Hagebutten für Zwischendurch

Hagebutten eignen sich als kleine Belohnung für Zwischendurch, sie enthalten viel Vitamin C und werden von den Pferden gerne angenommen. Haflinger-Stute Sissy hatte im Vorjahr die kalorienärmere Variante als Hagebuttenschalen (fein geschnitten und getrocknet) und in diesem Jahr die ganzen Früchte von EquusVitalis getestet. Sie mochte beides, die ganzen Früchte schmecken ihr noch eine Spur besser, aber sie war wirklich auch von den getrockneten Schalen sehr begeistert.

Sissy mag die ganzen Früchte, aber auch die Hagebuttenschalen. Foto: Haflinger Austria

Sissy mag die ganzen Früchte, aber auch die Hagebuttenschalen. Foto: Haflinger Austria

Wir verwenden die Hagebutten als Joker beim Clickern, also wenn sie wirklich grad was ganz Tolles macht. Pro Tag gebe ich zwei bis drei Hagebutten (ganze Früchte) als Belohnung, da ich durch Sissys enorme Leichtfuttrigkeit sehr darauf bedacht bin, ihr nicht zu viel Fruchtzucker zuzuführen. Bei den ganzen Früchten hat man den Vorteil, dass sie noch mehr Inhaltsstoffe enthalten, denn diese sind vor allem in den Kernen und den feinen Härchen enthalten.

Der Hagebutte werden viele positive Wirkungen auf den Organismus nachgesagt, so gilt sie zum Beispiel als

  • entzündungshemmend
  • Vitamin-C-Booster
  • leberstärkend
  • verdauungsfördernd

Die Hagebuttenkerne werden zudem von Parasiten gar nicht gern gesehen und behindern ihre Entwicklung, zeigt unsere Recherche. Die säuerlich und süß schmeckenden Hagebutten werden von Pferden gerne gefressen. Sie bieten sich mit ihrer handlichen Größe als natürlicher Leckerli-Ersatz an. Fazit: Ich lege großen Wert auf die natürliche Fütterung und da ich Sissy auch gerne ab und an belohnen möchte, ist dies eine tolle Alternative für uns.

Ähnliche Beiträge

8 Gründe, warum wir Bodenarbeit lieben Wenn es um Pferde geht, denken viele hauptsächlich ans Reiten. Dabei bietet uns Bodenarbeit so viele tolle Möglichkeiten und es macht uns und den Hafi...
Rabella stellt sich vor Vor über einer Woche ist Rabella bei mir eingezogen, da ich immer wieder Fragen zu ihr erhalte, möchte ich sie euch heute einmal genauer vorstellen. R...
Was? Das ist doch ein Vorurteil! Wir befassen uns heute mit den häufigsten Vorurteilen gegenüber unseren blonden Alleskönnern, den Haflingern. Es ist euch bestimmt auch schon mal pass...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.