Interview: Holzrücken als Turniersport

Hallo ihr Lieben, Regula aus der Schweiz hat uns erzählt, dass sie mit ihrem Haflinger Sturm (9 Jahre) beim Holzrücken ihre Freude gefunden hat und dabei sogar an Turnieren teilnimmt. Das fanden wir so interessant, dass wie sie dazu interviewt haben. Hier findest du all ihre Antworten auf unsere Fragen zum Thema Holzrücken.

Wie laufen die Bewerbe ab? Gibt es unterschiedliche Klassen?

Es gibt Einspänner-Prüfungen Kategorie 1 oder L (Anfänger) und Kategorie 2 oder M (Fortgeschrittene). Bei den Anfängern darf man das Pferd vorne am Zügel führen. Bei den Fortgeschrittenen muss man das Pferd von hinten fahren. Es gibt auch 2-Spänner-Prüfungen. Hier gibt es nur eine Kategorie und man muss von hinten fahren. An dem Turnier, an dem ich mitgemacht wurden zum Teil die Pferde von den Einspännerprüfungen zusammengespannt für die 2-Spänner-Prüfung. Das war sehr interessant zu sehen! Denn: Die Gespanne zeigten sich sehr harmonisch. Dann gibt es noch die Kategorie Pony. Dort darf von hinten gefahren oder von vorne geführt werden. Die Haflinger nehmen bei den Grosspferden teil.

Geht es dabei um Schnelligkeit oder Präzision und gibt es auch Hindernisse?

Es gibt verschiedene Hindernisse, die in einer bestimmten Zeit absolviert werden müssen. Slalom durch Pylonen, die Hexe: hier zieht man den Stamm um einen Pfosten und darf im Kreis stehende Holzpflöcke mit Ball nicht berühren.

"Die Hexe" Foto: Regula Meier-Schmid

„Die Hexe“ Foto: Regula Meier-Schmid

"Das Polter" Foto: Regula Meier-Schmid

„Das Polter“ Foto: Regula Meier-Schmid

Beim Polter zieht man den Stamm auf mehrere liegende Stämme. Bis sie vorne oder hinten bündig sind.

"Brücke" Foto: Regula Meier-Schmid

„Brücke“ Foto: Regula Meier-Schmid

"Trichter" Foto: Regula Meier-Schmid

„Trichter“ Foto: Regula Meier-Schmid

"Das Unterziehen" Foto: Regula Meier-Schmid

„Das Unterziehen“ Foto: Regula Meier-Schmid

Beim Unterziehen steigt das Pferd über ein Hindernis, dann muss es warten, man löst die Kette, die über der Stange ist und zieht sie unter der Stange durch. Dann zieht das Pferd den Stamm unter der Stange durch.

"Die Schwebe" Foto: Regula Meier-Schmid

„Die Schwebe“ Foto: Regula Meier-Schmid

Es gibt noch ein Hindernis, bei dem das Pferd ohne Stamm rückwärts über am Boden liegende Stangen läuft. Das waren die häufigsten Hindernisse im Überblick.

Was ist beim Holzrücken wichtig und wie bereitet man ein Pferd auf diese Aufgabe vor?

Das Pferd sollte auf sehr gut auf Stimmkommandos reagieren, sodass man die Leinen fast nicht mehr braucht. Das üben wir auch ohne Stamm. Beim spazieren, fahren vom Boden usw. Manchmal braucht es nur einen halben Schritt um den Stamm in die richtige Position zu bringen. Es ist sehr genaues und feines Arbeiten. Das Pferd beginnt mit der Zeit auch selbständig mitzuarbeiten. Das Holzrücken haben wir vor einem Jahr begonnen. Vorher haben wir Arbeit am langen Zügel, Doppellonge als Vorbereitung gemacht. Gefahren wird er auch

Und wie bereitet ihr euch auf so ein Turnier vor und wie hat sich Sturm dabei entwickelt?

In der Nähe gibt es einen Trainingsplatz, den wir letzten Sommer ca. 5x benutzt haben. Und wir durften auf unserer Weide Hindernisse bauen. Da haben wir ca. 1x die Woche geübt.

Sturm war/ist, wie es der Name sagt, sehr stürmisch, hört nicht gerne zu, wartet nicht gerne. Mit dem Holzrücken sieht er in diesen Dingen einen Sinn. Und er wurde sichtlich entspannter. Auch im normalen Alltag wurde er leichter zu händeln.

Ähnliche Beiträge

5 Tipps für richtiges Loben Priiiimaaa! Belohnungen sind aus der Arbeit mit Pferden nicht wegzudenken, jedoch sollte man Lob richtig und gezielt einsetzen. Eine Belohnung zum ric...
Zirkuslektionen für Hafis Haflinger sind sehr geschickt was Zirkuslektionen anbelangt, sie lernen schnell, sind unerschrocken, neugierig und bringen sich gerne mit ihren eigene...
Checkliste: Hast du den richtigen Reitlehrer? Ein guter Trainer ist Gold wert, doch meist sind diese gar nicht so einfach zu finden. Besonders, wenn du wenig Reiterfahrung hast, kannst du vielleic...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.