Über Uns

Wir sind ein Netzwerk für alle Freunde des blonden Allroundtalents im Pferdesport: Dem Haflinger. Egal, ob Freizeitreiter, Turnierreiter, Züchter, Fahrer, Westernreiter oder Haflinger- und Pferdeliebhaber, hier sind alle herzlich Willkommen, die die Pferde mit dem goldenen Herzen lieben.

Wie ist Haflinger Austria entstanden und wer steckt dahinter? Die beste Antwort auf diese Frage ist – unsere geliebte Sissy!

Astrid Schnedl (Gründerin & Bloggerin Haflinger Austria) mit unserer geliebten „Co-Founderin“ Sissy, die wir im Jahr 2018 leider plötzlich gehen lassen mussten. Sissy wird immer ein Teil von Haflinger Austria bleiben, denn Legenden bleiben unvergessen.

Unsere geliebte Sissy musste sich oft mit Vorurteilen gegenüber Haflingern herumschlagen. Ihr ist es sauer aufgestoßen, wenn es wieder mal hieß Haflinger seien „stur, verfressen, arbeitsunwillig und nicht für den Sport geeignet“. Also haben wir gemeinsam den Blog „Haflinger Austria“ ins Leben gerufen, um einerseits zu beweisen, wie vielfältig diese tolle Rasse ist und andererseits wollten wir näher zusammen rücken – nämlich mit Menschen wie dir. Egal ob Züchter, Freizeit- oder Turnierreiter, professioneller Pferdekuschler oder leidenschaftlicher Fahrer: Unsere Community freut sich über ein vielfältiges Miteinander. Dieser kunterbunte Mix macht unsere Hafis schließlich aus, denn sie zeigen ihr Talent in den unterschiedlichsten Bereichen. Auch unsere Sissy war zum Beispiel eine begnadete Bodenakrobatin, liebte Zirkuslektionen, große Abenteuer und die Arbeit in der Bahn.

Entspannung und Spaß an der Sache sind die beste Basis für unsere neuen Abenteuer. Foto: Haflinger Austria

Rabella (Leckerliexpertin und Assistenz der Geschäftsführung) hat uns und euch wieder zum Lachen gebracht und uns auf Anhieb den Kopf verdreht. 

Nach unserem schweren Verlust, hat Haflinger-Mädchen Rabella mit ihrem Charme unser Herz erobert. Unsere Sissy werden wir natürlich nie vergessen und sie wird immer einen Teil in unseren Herzen haben. Aber nun kurz zu Rabella, die uns und unsere Community nach einer schweren Zeit wieder zum Lachen gebracht hat. Rabella entwickelte sich schon jetzt von einem vorsichtigen Mädchen, zu einem super mutigen Pferdchen. Sie hat immer Lust, neue Abenteuer zu entdecken, neues zu Lernen und weiß ihren Augenaufschlag richtig einzusetzen. Nicht nur ihr Augenaufschlag, sondern auch ihr motiviertes und ruhiges Wesen haben uns von Anfang an verzaubert. Wir freuen uns auf viele schöne gemeinsame Jahre!

Im Mai wurde es romantisch. Foto: Haflinger Austria

Und das sind wir! Gerne erzählen wir euch an dieser Stelle auch ein wenig von uns. 

Astrid hat sich im zarten Alter von drei Jahren in eine Haflingerstute namens Sissi verliebt. Ab diesem Zeitpunkt waren Pferde ein fester Bestandteil in ihrem Leben und nicht mehr wegzudenken. Ihre Kindheit hat sie vorwiegend am benachbarten Haflinger-Hof verbracht. Doch der Traum vom eigenen Pferd wurde immer größer. Also erfüllte sie sich mit 14 Jahren endlich ihren Traum vom eigenen Pferd: Sie streifte mit Haflingerstute Sissy 17 wundervolle gemeinsame Jahre lang durch Wiesen und Wälder. Über die gemeinsame Zeit erzählt sie:

Sissy war ein ganz besonderes Pferd, das uns sehr viel gelernt hat! Ihr Herz schlug fürs Gelände, aber auch für Boden- und Freiarbeit. Zur Abwechslung haben wir auch kleine Zirkuslektionen geliebt.

Doch nicht nur am Pferderücken, sondern auch beruflich liebt Astrid die abenteuerliche Reise innovativer Ideen, Konzepte und Umsetzungen. Sie liebt es Marketing, Kommunikation und ihre Leidenschaft für die Textierung in neuen Projekten zu vereinen: Genau so entstand auch dieser Blog in einer Nacht- und Nebelaktion. Haflinger Austria vereint all diese Leidenschaften mit all ihren Facetten eines „Pferdemädchens“ zu einem großen Ganzen. Wer steckt noch dahinter?

Viele Reitstunden später…

Chris Schnedl (Art Director und Pferdekuschler von Haflinger Austria) mit Haflingerstute Rabella

..verliebte sich der liebe Chris gleich in zwei Blondinen. Sissy und Astrid haben es ihm richtig angetan und so war auch er von Anfang an ein wichtiger Teil von Haflinger Austria. Auch ihn brachte Jungspund Rabella wieder zum Lachen, denn auch er ist mittlerweile ein richtiger Pferdeliebhaber geworden. Chris ist unser Art Director und genau der Richtige, wenn es um richtig coole Haflinger-Designs, oder technische Umsetzungen geht. Außerdem steht er für Haflinger Austria gerne hinter der Kamera und setzt unsere professionellen Fotoshootings mit uns um. Er ist ein Kreativkopf durch und durch – und mit seiner lustigen und ruhigen Art kommt er nicht nur bei Astrid, sondern auch bei den Goldschätzen richtig gut an.

Wir wünschen euch viel Freude mit unserem Blog, unseren Produkten und den liebenswerten Goldschätzen. Wir freuen uns auch über lustige Geschichten und Bilder von euren Hafis unter hallo@haflinger-austria.at