Pferdige Deals auch in Österreich

(Werbung.) Hallo, ich hab mich für dich mit der Online-Plattform RidersDeal befasst und mich gefragt, wie man dort eigentlich bestellt. Als Österreicherin interessiert mich in dem Zusammenhang natürlich besonders, wie ich nach Österreich bestellen kann und welche Lieferkosten dabei entstehen. Ich habe RidersDeal schon länger ins Auge gefasst, da sie einfach attraktive Rabatte auf Produkte rund um den Reitsport bieten. Und das Beste: Das Sortiment kann sich meiner Meinung nach echt sehen lassen. Da sind tolle Deals dabei und vor allem auch mal Sachen, die eben nicht jeder hat. Als bekennender Farb-Fan, find ich es auch genial, dass es immer viele stylische bunte Sachen gibt. Also, liebe Schnäppchen-Jäger: Ich wünsch euch viel Spaß beim Lesen und beim Shoppen.

Sissy und ich haben uns für dich auf RidersDeal umgesehen und uns zum Thema schlau gemacht. Foto: Haflinger Austria

Sissy und ich haben uns für dich auf RidersDeal umgesehen und uns zum Thema schlau gemacht. Foto: Haflinger Austria

Ich hab mir zum Beispiel gleich als ich das erste Mal von diesem kostenlosen Shopping-Club in Sachen Reitsport gehört hab, den Newsletter abonniert. So behalte ich aktuelle Deals immer im Auge. Das ist wichtig, denn die Deals sind zeitlich begrenzt.

Aber was ist eigentlich ein Deal und wie läuft das Ganze ab?

Ein Deal ist sozusagen ein einmaliges Angebot, das zeitlich begrenzt ist und bei einer gewissen Frist abläuft. Nach der Anmeldung auf RidersDeal, hast du einen Überblick über alle Deals und bist Teil von diesem einzigartigen Shopping-Club für Reiter. Durch die Mitgliedschaft gehst du natürlich keinerlei Verpflichtung ein. Es ist kostenlos und völlig unverbindlich. Als Mitglied kannst du dich nun durch die Deals klicken. Wenn dir ein Produkt zusagt, kannst du bei diesem Deal einsteigen. Wenn du rechtzeitig bezahlt hast, bist du dabei und bekommst dein Schnäppchen nach Hause geschickt. Da wir gerade beim Thema Bezahlung sind, ich erledige das am liebsten per PayPal oder Sofort-Überweisung. Das geht schnell und funktioniert super.

Du kannst dir RidersDeal vorstellen wie eine Gemeinschaft, die gemeinsam einkauft, um zu sparen – das war die Ursprungsidee von Gründer German und Oz. Mittlerweile hat sich daraus Deutschlands größte Deal-Plattform für Reiter entwickelt und es kommt jeder Deal zu Stande. Du hast also die völlige Sicherheit, null Risiko und Zugriff auf Reitsachen aller Art zu einzigartigen Preisen. Da es sich also um einen Aktionskauf handelt, werden die Produkte erst nach Ablauf des Deals bestellt. Sobald die Lieferung dann bei RidersDeal ankommt, wird diese verschickt. Im Normalfall ist die Bestellung aber innerhalb von zwei bis drei Wochen bei dir zu Hause.

Wenn deine Bestellung bei dir zu Hause ankommt und du dein auserwähltes Schnäppchen in Händen hältst, wirst du bestimmt begeistert sein. Aber auch, wenn es nicht passt, was ja durchaus mal vorkommen kann, kannst du es innerhalb von 14 Tagen zurück senden. Retoursendungen landen dann im RidersDeal-Outlet, wo sie nochmal zum Deal-Preis erhältlich sind.

Als Nachbarland von Deutschland beliefert RidersDeal auch Österreich, was mich persönlich natürlich sehr freut. Die Kosten für den Transport und Versand sind dabei etwas höher. Also der Versand nach Deutschland kostet 5,99 Euro und nach Österreich und Italien macht’s 7,99 Euro. Damit sind deine Schnäppchen übrigens auch versichert. Kann also nix mehr schief gehen. Ich hoffe, ich konnte dir einen guten Überblick über die Plattform geben und dir den Bestellablauf möglichst gut erklären – dieser bleibt für Österreich übrigens auch gleich wie für Deutschland. Im Ablauf ändert sich für dich nichts.

Ähnliche Beiträge

Deckenzeit: In Herbst und Winter richtig eindecken Besonders im Offenstall ist es ratsam eine warme, stabile Pferdedecke in der richtigen Größe und Passform zur Verfügung zu haben. Auf der Suche nach d...
Es war einmal ein Hafi-Mädchen Sanfte Augen schauen mich neugierig an und lassen mich nicht mehr los. Ich gehe hin und streiche mit meinen kleinen Händen über das glänzende Fell. Ic...
4 Basis-Übungen für Reiter Wir haben gemeinsam mit Sandra Preinsack von Lehrmeister Pferd und bodymindreflection vier Basis-Übungen für Reiter zusammengestellt. Die Übungen sind...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.